Seitdem unser Leben seit März 2020 mehr als einmal auf den Kopf gestellt wurde hat sich einiges getan. Wir haben eine leere Schule mit Kindern im Homeschooling erlebt. Den Unterricht in "halben Gruppen" im täglichen Wechsel. Und aktuell den weitgehenden Normalbetrieb mit folgenden Auflagen:

 Da die Infektionszahlen leider konstant hoch sind müssen wir uns genau an die Regeln halten. Die sind im Allgemeinen als AHA + L (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften) bekannt. Es ist sehr wichtig, dass wir uns alle an die Regeln halten. So trägt jeder seinen Teil dazu bei, dass wir uns sicher in der Klasse fühlen.

 

Um allen großen und kleinen Leuten an unserer Schule und ihren Familien bestmögliche Sicherheit vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu bieten befolgen wir die Vorgaben der Landesregierung sehr genau.

So tragen alle Kinder eine Maske im Schulgebäude. Wir waschen uns täglich mehrmals die Hände und lüften die Räume regelmäßig durch. Außerdem testen wir uns alle drei Tage zu Hause. 

Wir alle zusammen haben es bisher super geschafft, dass wieder alle Kinder in die Schule gehen können. Es gibt nichts schöneres, als wieder Lachen und geschäftiges Gemurmel aus den Klassenräumen zu vernehmen,  wenn man durch unsere schöne Schule geht. Vielen Dank an alle -Lehrerinnem und Lehrer, Eltern, den Hausmeister und die Reinigungskraft- dass wir das schaffen!